deutsch english
   
Privathaus in Hamburg    
Neubau eines Einfamilienhauses in Hamburg-Lokstedt (2010)   PDF ausdrucken
     
Gartenfassade  
Grundriss
Leistungen: alle Phasen (Vorplanung bis Bauüberwachung)
Bauherr: privat
Bauzeit: 2009 - 2010
Fläche: 54 m² Wohnfläche
 
  Die Fassadenfarben des kleinen Hauses sind sorgfältig auf den umgebenden Naturgarten abgestimmt. Im Hausinneren setzt sich das Farbkonzept in den zarteren Wandfarben fort. Baustelle: Zuerst werden die Pfähle gesetzt. Auf den vier Pfählen wird die Bodenplatte betoniert. Das Haus kurz nach Fertigstellung. Im Hintergrund das alte Bestandsgebäude, das kurz darauf abgerissen wurde. Blick auf das Haus und den angelegten Garten. Gebäudeecke mit farbigem Putzfeld. Detailaufnahme des Eingangspodests.  
  Bildergalerie Privathaus in Hamburg 8 Bilder  
 
Die Herausforderung: Flutgeschütztes Wohnen
Bis zu 80 Zentimeter kann der Wasserpegel der nahe gelegenen Kollau steigen und das Grundstück überfluten. Aufgabe war es, ein Haus zu planen, das auch im Ernstfall ein trockenes Heim bietet.
Hauseingang Treppe
 
Das Konzept: Auf sicheren Füßen
Das Ufo ist gelandet. Weiß und kompakt thront es im naturbelassenen Garten. Lediglich eine filigrane Treppe gewährt Zugang. Mit dem kleinen Haus auf Pfählen trugen wir dem Wunsch des Bauherrn Rechnung, auch bei Hochwasser geschützt zu sein.

Das starke Bedürfnis nach Rückzug und Privatheit ließ uns einen kompakten, schlichten Baukörper mit Lochfassade planen. Mit Naturfarben angelegte Putzfelder in Ocker- und Grüntönen schaffen einen Bezug zur Umgebung und schlagen eine Brücke zum Farbkonzept im Inneren des Hauses.

Dem Wunsch nach natürlichen Materialien kamen wir bis ins Detail nach: So entschieden wir uns auch bei den Innenräumen für eine Wandgestaltung mit natürlichen Pigmenten und einen Dielenboden aus Eiche. Im Badezimmer kam Tadelakt zum Einsatz, ein wasserdichtes, aber diffusionsoffenes Naturmaterial.
Ralf Kürbitz: 'Dieses Einfamilienhaus ist ein Beweis dafür, dass auch das kleinste Bauprojekt große Sorgfalt und Offenheit erfordert.'
HEYROTH & KÜRBITZ  ·  freie Architekten BDA  ·  Shanghaiallee 10   ·   20457 Hamburg  ·  Tel. 040 | 3750 3683  ·  mail@heyroth-kuerbitz.de